Fitnesstraining im März

Hallo meine lieben Blogleser,
ich freue mich über die zahlreiche Kommentare und möchte kurz auf ein paar Fragen eingehen, die in den Kommentaren aufgetaucht sind:

Wie lang gehst du denn joggen?
Nun, in der Regel gehe ich zwischen 30 bis 50 Minuten Joggen. Das ganze ca. 2 Mal in der Woche, zusammen mit einem Freund. Mein persönliches Ziel ist die Teilnahme am Göttinger Altstadtlauf und dort möchte ich auf der 5,5km Strecke eine Zeit von unter 23 Minuten laufen. Aktuell Laufe ich in der Regel zwischen 7 bis 10 Kilometer, je nach Wetter und Tagesform.

Misst Du immer die Zeit auf einer bestimmten Strecke oder läufst Du einfach drauf los?
Ja, ich messe immer die Zeit für meine zurückgelegte Strecke. Dabei greife ich auf die kostenlose Endomondo-App zurück. Was ich sehr praktisch finde ist, dass mir dort auch während des Laufens die aktuellen Zwischenzeiten und die zurückgelegte Strecke durchgesagt wird.

Ansonsten nutze ich auch die App von Mark Lauren und bin mittlerweile in Trainingswoche 7 angekommen. Neben dem Bodyweight-Training nutze ich auch wieder vermehrt meine Kettlebell und integriere diese in mein Trainingsalltag. So komme ich mit Joggen und BWE auf 6 Trainingseinheiten in der Woche (alle unter 60 Minuten). Meine Ernährung ist nach wie vor sehr gut, Süssigkeiten, schlechte Kohlenhydrate, FastFood und ungesunde Getränke habe ich komplett aus meiner Ernährung verbannt. Nach 18 Uhr esse ich in der Regel nur Salat und Fisch oder Geflügel. Evtl. werde mein Equipment noch etwas erweitern, dabei steht natürlich vor allem die Funktionalität im Vordergrund. Interessant finde ich z.B. das Crossfit-Equipment, aber momentan komme ich noch gut mit meiner Klimmzugstange und meiner Kettlebell über die Runden :).

Comments

  1. Ich finde super, dass du dir Zeit nimmst um auf Fragen aus Kommentaren zu antworten! Da hätte ich gleich noch eine: Hast du schon einmal die 5,5km angetestet und wenn ja, bei welcher Zeit bist du aktuell?

    Beste Grüße

  2. Eine Frage – was genau sind für dich „ungesunde Getränke“? Weil das definiert bekanntlich jeder anders. Manche halten nur Tee und Wasser für wirklich gesunde Getränke, andere finden auch noch Fruchtsaft gut und wieder andere halten sogar Coke Zero (kein Scherz!) für ein ideales Sportlergetränk.

  3. Der Sommer kommt bestimmt und bis dahin möchte ich auch noch so einige Kilos verlieren. 7 Kilo wären bis Juni auf jeden Fall drin. Die ersten Sonnenstrahlen waren in den letzten Tagen ja schon zu Gast und man bekommt richtig Lust auf den Sommer. Bis vor kurzer Zeit habe ich für mein Programm auch eine App ausprobiert, bin davon jedoch wieder weg. Bei gutem Wetter beschränke ich mich nun auf 2-3 mal Jogging in der Woche.

  4. Joggen, Kettlebell und Ernährung, das ist eine wirklich gute Kombination, um sich fit und gesund zu halten. Auch ich habe solche Kugeln Zuhause und nutze diese auch mal zwischendurch öfters, auch gehe ich ganz gerne joggen. Mit der der Ernährung happerts, da esse ich leider manchmal zuviel, aber dank dem Sport bin ich echt fit.

    LG

  5. Da kann man nur den Hut ziehen, denn es ist so toll, dass Du das so gut umsetzt, hoffentlich kannst Du das durchhalten, auf jeden Fall werden Dir ganz viele Daumen gedrückt. Bin schon sehr gespannt auf den nächsten Bericht, es ist absolut hart, was Du Dir da vorgenommen hast.

  6. 7 – 10 Kilometer pro Lauf? Das ist aber eine Menge, auch wenn es „nur“ zwei mal pro Woche ist. Ich laufe auch zwei mal in der Woche, aber mehr als 2 Kilometer schaffe ich nicht. Das ist dann auch nicht nur Fitnesstraining, sondern schon richtiger Laufsport.

  7. Dieses Jahr habe ich erstmals verstärkt darauf geachtet, dass ich auch während der kälteren Monate genügend Bewegung mache, damit ich von der Zahl auf der Waage dann nicht schockiert bin. Ich gehe aktuell jeden Tag vor der Arbeit eine halbe Stunde laufen, esse nach 17 Uhr nichts mehr Fettes und genehmige mir maximal einmal pro Woche Süßes. So kann ich mein Gewicht durchgehend das ganze Jahr halten.

  8. Hallo an alle hier und danke für den großartigen Blog.
    Ich gehe auch zwei mal die Woche joggen und bin damit eigentlich bisher auch sehr zufrieden was meinen Fitness Zustand betrifft. Allerdings mach ich mir ein wenig Sorgen, denn in nächster Zeit werde ich aus beruflichen Gründen etwas kürzer treten müssen, was meinem Körper dann wahrscheinlich nicht mehr den Ausgleich geben wird.

  9. Echt großen Respekt vor deinem Vorhaben. Das einzige was mich daran gehindert hat war mein Durchhaltevermögen, ich hoffe das du das hinkriegst. Ich drücke die Daumen.

    Gruß Dani

  10. Alles auf jeden Fall machbar. Erhöhst du die Distanzen beim Laufen auch oder versuchst du nur, die Strecke schneller zurückzulegen?

  11. Ach das altbewährte fitnesstraining… Ich persönlich jogge sehr gerne und Geh auch gerne und regelmäßig ins Fittnesstudio. Aber wie das im Winter so ist(bei mi jedenfalls) geht die Wochenrate drastisch abwärts sobald die Tage immer kürzer und dunkler werden. Man könnte es als eine ARt von Winterschalf bezeichnen^^ aber mittlerweile werden die Tage wieder länger und wenn ich abends Heim komme ist es noch hell und ich kann Joggen gehen°!

Speak Your Mind

*