Grundlegende Tipps für den Muskelaufbau

Jeder der Muskeln aufbauen möchte weiß, dass es mit dem Gang ins Fitnessstudio nicht getan ist. Neben dem Trainingsreiz müssen auch die Ernährung und die Regeneration stimmen, damit sich sichtbare Erfolge einstellen.

Durch gezieltes Training den Muskel zum Wachsen anregen

Je nachdem was euer Ziel ist und wie lange ihr schon trainiert machen unterschiedliche Trainingspläne Sinn. Anfänger sollten zunächst nach einem Ganzkörpertrainingsplan trainieren. Empfehlen würde ich eine Trainingshäufigkeit von 3mal pro Woche, damit der Körper auch genug Zeit zur Regeneration hat. Für Sportler, die schon länger trainieren, macht häufig ein Split-Training sinn. Um einen Trainingsreiz zu setzen muss auch nicht zwangsläufig ein Fitnessstudio genutzt werden. Auch mit Bodyweight-Training kann ein athletischer Körper aufgebaut werden!

Ernährungstipps für Muskelwachstum

Damit der Muskel wächst, sollte er über die Ernährung mit wichtigen Nährstoffen versorgt werden. Besonders wichtig sind dabei proteinhaltige Lebensmittel wie z.B. Hüttenkäse, Magerquark, Geflügel, Fisch, Rindfleisch. Gerne werden auch Protein-Shakes genutzt um auf der Arbeit oder auf Reisen die Proteinversorgung des Muskels sicher zu stellen. Dabei sollte darauf geachtet werden, dass ein hochwertiges Whey Protein verwendet wird. Die Ernährung ist ein sehr wichtiger Bestandteil um erfolgreich Muskeln aufzubauen, deshalb sollte jeder Sportler darauf achten, dass die Ernährung auch stimmt. Fast Food und industriell Verarbeitete Lebensmittel sollten eher gemieden werden und statt dessen gesunde Lebensmittel verwendet werden. Um Leistungsplateau zu überwinden kann auch gutes Creatin genutzt werden

Regenerationsmaßnahmen nach einem harten Training

Ganz wichtig für hart trainierende Sportler ist die Regeneration. Damit sich der Körper erholen kann, sollte versucht werden in der Nacht ca. 8h zu schlafen. Beim Schlafen kann sich der Körper gut erholen und die Muskeln haben Zeit zu wachsen. Weitere empfehlenswerte Regenerationsmaßnahmen sind Saunagänge, Schwimmen, Spaziergänge und lockeres Radfahren.

Speak Your Mind

*