Welche Vorteile bringt Augenlasern für Sportler?

Augenlasern war vor Jahren nur ein Begriff aus der Ferne, den jeder schon einmal gehört hatte. Heute wird das Augenlasern immer beliebter, vor allem weil sich gerade Sportler für dieses Thema interessieren und sich auch bevorzugt lasern lassen.

Warum interessieren sich gerade Sportler dafür, ihre Augen lasern zu lassen?
Jeder, der Sport treibt, kennt das Problem: Ist man Brillenträger muss man bei einigen Sportarten aufpassen, dass die Brille nicht zu Bruch geht. Gerade im Mannschafts- oder Ballsport kann es passieren, dass ein Ellenbogen oder ein verirrter Tennisball die Brille von der Nase fegt. Bleibt das Glas heile, weil man vielleicht Kunststoffgläser ausgewählt hat, kann immer noch ein Bügel abbrechen, oder jemand im Gefecht drauftreten. Für einige Sportarten, wie zum Beispiel beim Schwimmen, nützt einem die Brille gar nichts. Treibt man Sport im Outdoor-Bereich, wie Laufen oder Biken, kann es sein, dass man vor lauter Regentropfen auf der Brille nichts mehr sieht oder die Brille beim Sport beschlägt. Einige Sportler verzichten während der Dauer des Trainings auf ihre Brille, was dann zu anderen Einschränkungen z. B. in Bezug auf Reaktionen und Schnelligkeit führt.

Dann kam die Zeit, in der die Kontaktlinse ihren Einzug in den Sport erhielt. Einmal im Auge, kann sie bei sportlichen Betätigungen nicht mehr herunterfallen. Sie kann nicht beschlagen, Schweiß-, Regentropfen oder Dreck können die Sicht nicht versperren. Selbst überzeugte Brillenträger haben sich dazu durchgerungen, während ihrer Sporteinheiten auf Kontaktlinsen umzusteigen. Aber auch hier treten Probleme auf, wenn zum Beispiel jemand Probleme hat, die Kontaktlinse einzusetzen, oder wieder rauszunehmen. Ungeübte Nutzer benötigen mehrere Minuten für etwas, was andere innerhalb weniger Sekunden schaffen. Zusätzlich kann es sein, dass jemand das Tragen von Kontaktlinsen nicht verträgt, oder extreme Hornhautverkrümmungen das Nutzen von Kontaktlinsen unmöglich macht. Bekommt man Wasser oder Dreck ins Auge, muss die Linse oftmals herausgenommen und wieder neu eingesetzt werden.

Welche Vorteile bringt nun das Augenlasern?
Mit dem Augenlasern erübrigen sich die beschriebenen Probleme. Man muss weder aufpassen, dass etwas herunterfällt oder einem die Sicht versperrt, noch muss man darauf achtgeben, dass sich nichts verschiebt, wenn man sich über die Augen reibt. Neben dem großen Vorteil, dass man im Alltag nicht mehr von Hilfsmitteln abhängig ist, hat man vor allem im Sport einen riesigen Mehrwert durch das Augenlasern. Im Mannschaftssport und auch in den Ballsportarten muss kein Sicherheitsabstand mehr eingehalten werden. Im Outdoor-Bereich, vor allem beim Laufen, Biken und beim Motorcross hat man keine Einschränkungen mehr. Beim Schwimmen, Surfen oder Segeln stören weder Sonne noch Wasser. Selbst beim Reiten bringen gelaserte Augen nur Vorteile. Als Fazit kann man ganz klar sagen, dass das Augenlasern seinen Siegeszug bei Sportlern ganz klar weiterführen wird, Es gibt keine Sportart, für die es eine gleichwertige oder bessere Alternative gibt.

Speak Your Mind

*