Sportler als Ausgangspunkt zur Markenbildung am Beispiel von Air Jordan

Im Jahre 1984 sorgt in Chicago ein Basketballspieler für eine kleine Revolution: Er tritt bei den Spielen seiner Mannschaft mit schwarz-roten Schuhen an. Die NBA, in der bis dahin weißes Schuhwerk angesagt war, registriert das mit Missfallen. Gegen den Spieler werden Geldstrafen verhängt, bald darauf verbietet die Liga die dunklen Schuhe. Dennoch setzen sie sich […]